Der Basar findet in Zeiten von Corona unter folgenden Regelungen statt (Angaben unter Vorbehalt):

  • Bitte besuchen Sie den Basar nur, wenn Sie sich gesund fühlen und keine Covid-19-relevanten Krankheitssymptome (Husten, Fieber, Atemnot) haben. Sind Sie in den letzten 14 Tagen aus einem Risikogebiet zurückgekehrt, können Sie den Basar nur besuchen, wenn Sie seit Ihrer Rückkehr negativ auf Covid-19 getestet wurden.
  • Aufgrund der Personenbeschränkungen wird der Basar bereits ‪ab 8.30 Uhr beginnen. Der Verkauf für Schwangere wird von ‪8.00-8.30 Uhr stattfinden. 
  • Kinderwägen können nicht in den Verkaufsraum mitgenommen werden. Auch wird es bei diesem Basar keine Garderobe oder eine Aufbewahrung von Taschen bzw. gekaufter Ware geben.
  • Der Eingang zum Basar befindet sich dieses Mal im östlichen Teil der Aula. Dieser ist ausgeschildert und befindet sich hinter dem Seiteneingang zur Turnhalle und dem überdachten Fahrradstand an das Grundstück der Wittelsbacher Str. 7 (AWO Villa Biberg) angrenzend.
  • Gegebenenfalls Warteschlage draußen vor dem Osteingang bilden
  • Einhaltung der Abstandsregelung – mind. 1,50 Meter
  • Einlass in das Gebäude durch unser Personal
  • Mund-Nasen-Schutz ist verpflichtend – bei Nichteinhaltung müssen wir von unserem Hausrecht Gebrauch machen
  • Wir desinfizieren Ihre Hände beim Einlass
  • Voraussichtlich sind max. 50 Kunden in den Verkaufsräumen zugelassen – bitte kommen Sie möglichst allein. Jede Person zählt, auch Kinder!
  • Die Kassen und der Ausgang befinden sich wie immer im westlichen Teil der Aula.

Wir müssen die Regelungen den Anfang Oktober 2020 geltenden Hygienerichtlinien anpassen. Aktuell rechnen wir mit einer gruppen- und zeitbegrenzten Regelung. Bitte sehen Sie sich hierzu in der Woche vom ‪25.9-2.10.2020 die aktuellen Informationen auf der Homepage an, wir werden entsprechende Updates hierzu machen.